DGNI-Nachwuchsförderungspreis 2021

Bewerbungsfrist: 30. September 2020

Dotation: 20.000 EUR

Die Deutsche Gesellschaft für NeuroIntensiv- und Notfallmedizin schreibt in diesem Jahr einen Preis zur Projektförderung von NachwuchswissenschaftlerInnen aus.

Der Preis wird für innovative Forschungsprojekte in der NeuroIntensivmedizin, die sich mit den Zielen der Satzung gemäß §2 decken, verliehen.

Das Preisgeld kann durch das Preiskuratorium aufgeteilt werden. Die Bewilligung der Förderung wird während der Eröffnungsveranstaltung auf der ANIM vom 21.1.–23.1.2021 in Berlin in Form einer Urkunde verliehen und ist mit einer Geldprämie von bis zu 20.000 EUR verbunden.

Die Preisträgerin/der Preisträger ist Mitglied der DGNI und mit der Annahme des Preises zur schriftlichen und persönlichen Vorstellung der Forschungsergebnisse auf der ANIM verpflichtet.

Preiskuratorium
Das Preiskuratorium setzt sich aus dem Präsidenten und weiteren Vertretern der DGNI zusammen.

Bewerbung
Die Bewerbungsunterlagen sollen ein Bewerbungsschreiben (maximal 5 Seiten) einschließlich einer aussagekräftigen Projektskizze, einer Darstellung der geplanten Verwendung des Preisgeldes, der drei wichtigsten Publikationen oder Vorarbeiten, und einen tabellarischen Lebenslauf der Bewerberin/des Bewerbers umfassen.

Bewerbungsunterlagen sind als PDF per E-Mail bis zum 30. September 2020 an die Schriftführerin der DGNI Dr. Katja Wartenberg zu richten: katja.wartenberg@medizin.unileipzig.de

Weitere Informationen finden Sie hier